How to save a life

Ich weiß nicht, ob er es war, den ich als erstes Liebte, aber was ich wusste war, dass ich es tat. Wir lernten uns kennen, aber taten es doch nicht. Wir wussten es gibt ein Ende, aber noch war der Anfang. Es ging 1 Jahr, aber irgendwie doch nur den Sommer über.
Wenn ich es ändern könnte, die gleiche Entscheidung nochmal treffen könnte, würde ich mich genauso entscheiden? Wer hätte denn schon ahnen können, dass es so ein Ende nimmt. Und was wäre wenn..

Ich fuhr in den Ferien immer zu Freunden, die fast 400km weit weg wohnen und so lernte ich auch ihn kennen. Er war mit ihnen befreundet und schon von Anfang an genau mein Typ, doch hätte ich da im Leben noch nicht daran gedacht, was alles passieren wird. Ich weiß nicht mehr genau ob ich angefangen hab ihm zu schreiben, aber jedenfalls merkte ich dann, dass er nicht nur gut aussieht, sondern auch so unglaublich lieb ist. Wir schrieben eine Weile, nicht jeden Tag, aber oft. Und als die Osterferien näher kamen beschlossen wir, dass er auch kommt, wenn ich wiederzu ihnen fahre. Auch auf der Fahrt dahin schrieben wir, er musste arbeiten, aber versuchte es trotzdem. Und am Abend war es dann soweit. Ich holte ihn von der Bushaltestelle ab, doch wir sprachen nicht, er lächelte bloß. Auch als wir in der Wohnung waren sagte er nichts, redete nur mit einem anderen Mädchen. An dem Abend waren ca. 8 Leute da und wir gingen raus zum Spielplatz. Die Anderen gingen vor und wir blieben ein Stück hinter ihnen redeten, redeten so viel. Ich weiß nicht mehr worüber und wie er Angefangen hat mit mir zu reden aber was ich noch weiß, ist die wärme und die ruhe die ich spürte wenn er da war. Die Vertrautheit. Er schlief auch dort, weil um die Zeit keine Busse mehr fuhren. Er schlief neben mir zu mir gedreht und die Hand in meiner. Am nächsten morgen musste er wieder weg, er küsste mich sanft auf die Stirn und ging. Doch was ich in diesen Ferien fühlte war noch keine Liebe, es war die Wärme und die Vertrautheit die mich zu ihm zog. Wir schrieben und er rief manchmal Abends an. Irgendwann schrieb ich ihm einen Liebesbrief, was eigentlich nur wegen eines Spiels geschah. Aber ich bekam eine Antwort: Ich liebe dich auch. Ich war mir nicht sicher ob er das ernst meinte, aber das tat er. Und im Sommer sahen wir uns wieder, er holte mich von Bahnhof ab, wir gingen in die Stadt, machten Ausflüge z.B. als wir Bowlen gegangen sind. Wir waren glaube ich zu sechst. Das erste Spiel gewann er, das zweite ich. Als ich aufstand um meinen Zug zu machen wollte ich nie, ich wollte neben ihm Sitzen bleiben sogar für diesen kurzen Moment und seine Hand in meiner spüren und alles andere einfach ausblenden. An einem Abend dann hat er wieder bei meiner Freundin geschlafen mit mir im Wohnzimmer. Als wir dann Abends beide dort lagen redeten wir wieder und irgendwann küsste er mich. Der schönste Kuss den man sich vorstellen kann, ja fast Film reif. Und ich kann es immer noch spüren. Mehr war nicht, nie das brauchte ich nicht und ich glaube daran merkt man ob es Liebe ist. Aber auch dieser Sommer ging vor rüber. Ich hatte mir so fest vorgenommen nicht zu weinen aber das hielt auch nur bis zu dem Moment als die Zugtür geschlossen war und ich ihn nicht mehr sehen konnte. So ging es dann weiter bis zum Dezember. Der Dezember veränderte alles. Ich machte mir sorgen um ihn, weil ich nicht wollte das er zu viel trinkt. Und hab ihn an dem Abend mehrmals angerufen und geschrieben worauf er nicht ein mal reagiert hat. Ich wollte nur eine Antwort damit ich wusste, dass es ihm gut geht. Aber er reagierte nicht, Tage später bekam ich dann eine Antwort "du nervst". Und ab da war es anders. Wir schrieben nicht mehr, nichts. Nach Weihnachten bin ich dann wieder hoch gefahren und hoffte natürlich das er mich sehen will, wollte er auch. Als ich gerade vom Bahnhof im Bus zu ihnen saß schrieb er mir. Und natürlich wollte ich ihn sehen, aber ich war so wütend, das er sich so lange nicht gemeldet hat und wenn waren seine Worte Ausdruckslos und ohne Bedeutung. Als er dann später da war wehrte ich seine Küsse ab, wehrte alles ab. Und am nächsten Tag ging er und ich sagte ihm das es mir leid tut und ich ihn am Wochenende (an Silvester) wiedersehen will. Ich wartete, wartete den ganzen Abend aber er kam nicht. Kam nie wieder.

Ich hatte ihn mit meinem Verhalten anscheinend so sehr verletzt und dabei war es nur so ein Belangloser Streit. Ich hab seit 2Jahren einen Freund, den ich wirklich sehr liebe aber die Träume bleiben, denn ich konnte mich nie richtig Entschuldigen. Ich hab ihm 2mal Geschrieben, beim ersten mal bekam ich keine Antwort. Beim zweiten mal nur die, die ich bei unserem Streit auch bekommen hab. Jetzt ist er mit dem Mädchen zusammen, mit dem er sich am ersten Abend zuerst unterhalten hat.

Du verdammter Sturkopf.

Wenn ich jetzt dort hin fahre, muss ich meine Koffer selber tragen, was nicht schlimm ist, das schlimme daran ist, die Erinnerung und das wissen ihn nie wieder zu sehen. Der ganze schmerz.

Kommentare:

  1. Wow! Ich finde diesen Blog wirklich wunderschön! Genau so etwas habe ich gesucht. :)
    Ich hoffe bald kommen neue Geschichten, aber bis dahin habe ich ja noch enorm viel zu lesen. Ich freue mich!
    Liebe Grüße. :*

    http://littleworldelalovely.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Leider habe ich keine so guten Erfahrungen in Sachen Liebe aber deinen Blog werde ich weiterhin mit Neugier verfolgen.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist wunderschön geschrieben und hat mich echt berührt. Da fängt man wieder an, an die wahre liebe zu glauben.

    AntwortenLöschen
  4. Die wahre Liebe ist doch das schönste, was man im Leben erreichen kann :D

    AntwortenLöschen
  5. Die Atmosphäre hier auf deinem Blog und glaublich (natürlich in Combination mit dem Blog) welcher mal ganz neben bei so schön geschrieben ist. :) Sehr lobenswert. :D

    AntwortenLöschen
  6. Das whaaaat :O Ich folge dir ja schon länger, weil du echt lebendig schreibst und ich mich richtig gut in diese Stories hineinversetzen kann. Aber dieser Blog ist ja krass, auch wenn ich genau dasselbe erlebt habe :/ :(

    Liebe Grüße

    PS: Vielleicht schreibt man sich mal :) würde mich freuen

    AntwortenLöschen
  7. Toller Blog! Du schreibst wahnsinnig atmosphärisch, sodass Ich mich in deine Storys hineinversetzt fühle! Zudem sind deine Texte tiefgründig und voller Ambivalenz.
    Aber: Kann es sein, dass du seit 2013 nichts mehr geschrieben hast? Bist du umgezogen? :D

    AntwortenLöschen

Bitte keine Beleidigungen oder ähnliche Äußerungen! Wir wollen doch über Liebe reden!